• Das „one race…human!“ Afrika-Karibik-Festival ist einzigartig…
  • …ob vor der Hauptbühne
  • …in der Beacharea
  • …in der Kids-Area
  • …oder auf dem Weltbasar

Musik

Seit 1998 verwandelt sich der Aschaffenburger Festplatz jährlich im August für vier Tage zum „Meltin’ Pot“ der „good vibrations“. Neben einem riesigen Rahmen- und Kulturprogramm mit u.a. Weltbasar, Beach- und Kids-Area trägt v.a. eines zum jahrelangen und immer noch wachsenden Erfolg des Festivals bei: die MUSIK!

Das ausgewogene Line-Up, bestehend aus Welt- und deutschen Superstars, Szene-Größen, Weltmusik und Newcomern zieht jedes Jahr rund 60.000 begeisterte Besucher aller Altersgruppen und Kulturen an. Die Künstler, die beim Festival auftreten, und ihre Musik drücken das aus, was das Festival seit Beginn vermittelt: Lebensfreude, Völkerverständigung, Menschenfreundlichkeit, Lifestyle, südliches Flair – eben „one race…human!“. Egal ob Reggae und Dancehall, Weltmusik, HipHop, Pop oder bis hin zu Soul und Funk – die Musik bringt Menschen zusammen! Auf dem „one race…human!“ Afrika-Karibik-Festival treffen verschiedene Kulturen und Musikrichtungen aufeinander – und alle feiern 4 Tage lang friedlich zusammen. Viele Künstler lieben gerade deswegen dieses Festival und kommen immer wieder gerne zu uns nach Aschaffenburg. Auf „Stage of Fame“ findet ihr eine Auflistung aller bisherigen Künstler.

Freut euch auch dieses Jahr wieder auf einzigartige Künstler und vielfältige Musik!